Was zeichnet diese Lernkultur aus?

  • Wir wollen Kindergärten begleiten, sich in Orte des Lernens zu verwandeln, an denen Kinder die Welt erproben und ihre Fähigkeiten und Potenziale entfalten können.
  • Hierfür brauchen sie Menschen, welche die Kinder  wahrnehmen, ermutigen und auf ihren individuellen Wegen unterstützen. Wesentlich hierfür ist das Interesse am Tun und den Fragen der Kinder.
  • Diese Verständigung setzt voraus, dass wir erkennen was sie tun, sich ausdenken, was sie fühlen und empfinden. Dieses Kennenlernen ist der Ausgangspunkt für die elementarpädagogische Arbeit.